Ein Bericht von Lukas Menne-Nolten
Bad Driburg, den 18.06.2016

An diesem Dienstabend gab es keine Einsatzübung im eigentlichen Sinne. Denn die Jugendlichen blieben dieses mal auf dem Hof, wo die Jüngeren das Schläuche ausrollen beim sogenannten Schlauchkegeln übten. Dabei mussten die C-Schläuche möglichst genau gerollt werden, sodass man den Pylon am anderen Ende getroffen hat. Zeitgleich führten die älteren Kameraden einen Löschangriff nach Leistungsspangen-Vorgaben durch – hier musste eine Saugleitung mit vier A-Rohren aufgebaut werden, sowie 2-B-Längen verlegt werden. An den Verteiler wurden dann noch 3x 2-C-Längen mit je einem Strahlrohr verlegt und besetzt. Am Ende war es dennoch mal ein etwas anderer Dienst, an dem trotzdem jeder eine Menge gelernt und verbessert hat.

Categories:

Tags:

Comments are closed

Besucherzähler
  • 82791Seitenaufrufe gesamt:
  • 25Seitenaufrufe heute:
  • 18742Besucher gesamt:
  • 15Besucher heute:
  • 1Besucher momentan online: