Ein Bericht von Florian Koch
Bad Driburg, 16.08.2015

Frisch aus den Ferien gekommen traf sich die Jugendfeuerwehr Bad Driburg am 14.08. zum ersten Dienstabend nach den Sommerferien. An diesem Freitag hatten die Jugendlichen die Möglichkeit, Löschkonstruktionen aufzubauen, die bei anderen Einsatzübungen nicht realisierbar sind. Sie durften nämlich mit Löschschaum arbeiten. Dazu fuhren die Nachwuchsretter mit dem Tanklöschfahrzeug (TLF), dem Löschfahrzeug (LF), dem Rüstwagen (RW), sowie dem Mannschaftstransportfahrzeug (MTF) zum Bauhof der Stadt Bad Driburg. Dort angekommen baute die Gruppe einen Löschangriff mit der sogenannten Schaumkanone und einen mit dem Be-und Entlüftungsgerät,welches normaler Weise für die Be-und Entlüftung von brennenden Gebäuden dient, auf.

Categories:

Tags:

Comments are closed

Besucherzähler
  • 82857Seitenaufrufe gesamt:
  • 16Seitenaufrufe heute:
  • 18755Besucher gesamt:
  • 10Besucher heute:
  • 0Besucher momentan online: