Bad Driburg, den 11.09.2016
Ein Bericht von Florian Koch

Der ersten Dienstabend nach den Sommerferien am 09.09.2016 stand ganz im Zeichen der Technischen Hilfeleistung. Unter diesen Begriff fallen sämtliche Einsatzszenerien, die nicht mit einem Brand in Verbindung stehen (z.B. Verkehrsunfälle).
An diesem Freitag lernten die Jugendlichen, Gegenstände, hier der Blumenkübel auf dem Vorplatz des Gerätehauses, anzuheben, um beispielsweise eine Person unter ihnen zu befreien. Dies geschah mit verschiedensten Geräten, wie der Büffelwinde oder hydraulische Hilfsmittel.
Da noch ein Auto, das Teil einer Showübung des Tag der offenen Tür war, übrig war, hatte die Jugendfeuerwehr die Möglichkeit, mit diesem Fahrzeug zu arbeiten. So wurden Scheiben geöffnet, um sich im Ernstfall Zugang zu den Verletzten zu verschaffen und das Fahrzeug mit der sogenannten Büffelwinde anzuheben.

th th1 th2 th3

 

Categories:

Tags:

Comments are closed

Besucherzähler
  • 82791Seitenaufrufe gesamt:
  • 25Seitenaufrufe heute:
  • 18742Besucher gesamt:
  • 15Besucher heute:
  • 1Besucher momentan online: