Ein Bericht von Florian Koch
Bad Driburg, den 02.10.2016

Einmal jährlich trifft sich die Jugendfeuerwehr mit dem Löschzug Bad Driburg, um gemeinsam mit den aktiven Feuerwehrmännern Einsatzübungen zu bestreiten.
So fand in diesem Jahr dieser Dienstabend am 30.09. statt. Anders als in den letzten Jahren führten die Jugendfeuerwehr und der Löschzug keine Einsatzübung in dem Sinne durch, sondern veranstalteten ein „Spiel ohne Grenzen“.
Gemischte Gruppen, bestehend aus je vier Jugendlichen und vier Erwachsenen, hatten verschiedene größtenteils feuerwehrtechnische Aufgaben zu lösen. Es galt beispielsweise, drei Feuerwehrschläuche zu flechten oder Wasser aus einem Behälter mit einem Helm in die sogenannte Kübelspritze zu transportieren, mit dieser einen Luftballon zu füllen und ihn dann in einem Eimer wieder zu entleeren.
Die Anwesenden hatten bei den Spielen nicht nur großen Spaß, sondern lernten sich auch gegenseitig besser kennen.
Mit Gegrilltem und der ein oder anderen Cola endete dieser aufregende, wie auch lustige Abend.

Categories:

Tags:

Comments are closed

Besucherzähler
  • 82857Seitenaufrufe gesamt:
  • 16Seitenaufrufe heute:
  • 18755Besucher gesamt:
  • 10Besucher heute:
  • 0Besucher momentan online: