An diesem Dienstabend ging es für die Jugendlichen um ca. 17:15 Uhr nach Brakel zur Leitstelle Kreis Höxter und der anliegenden Kreisfeuerwehrzentrale. Dort bekamen sie eine Führung von einem der dort arbeitenden Kameraden und Disponenten der Leitstelle. Diese führte sie durch die Lehrräume, die Schlauchwerkstatt, die Einsatzleitzentrale über die Atemschutzprüfstation bis zur Brandsimulationsanlage. In den einzelnen Räumen wurden alle Geräte erklärt und Fragen beantwortet. Am Ende konnten die Jugendlichen sogar die Brandsimulationsanlage in Betrieb betrachten, in der echte Brände nachgestellt werden, um die angehenden Atemschutzträger auszubilden und zu testen. Danach konnte auch noch der Atemschutzparkour in Aktion betrachtet und selbst getestet werden.

/Dominik Haselbauer

Categories:

Tags:

Comments are closed

Besucherzähler
  • 82857Seitenaufrufe gesamt:
  • 16Seitenaufrufe heute:
  • 18755Besucher gesamt:
  • 10Besucher heute:
  • 0Besucher momentan online: