Ein Bericht von Chris Hetkämper
Bad Driburg, 12.06.2013

Freitagabend 18:00 Uhr, manche feiern in das Wochenende, aber die Jugendfeuerwehr trifft sich zu einem weiteren Dienstabend. Die drei Kameraden, die die Einsatzübung geplant hatten, bestimmten die Gruppenführer für die Fahrzeuge und verteilten die Mannschaft auf das TLF, LF und den ELW. Zwei vermisste Personen und ein Brand waren an der Caspar-Heinrich-Schule gemeldet. Deshalb wurden sofort die entsprechenden Fahrzeuge besetzt und die Jugendfeuerwehr rückte zur Hauptschule aus.
Nach der Ankunft verteilte der Einsatzleiter Aufgaben an die Gruppenführer, welche diese an ihre Mannschaft weitergaben. Die Gruppe auf dem TLF war für die Brandbekämpfung zuständig und die Besatzung des LFs ging zur Personensuche vor. Als jedoch schon die dritte verletzte Person gefunden wurde, war klar, dass sich eventuell noch mehr Personen in dem Gebäude befinden. Der kontaktierte Hausmeister konnte dies bestätigen, insgesamt sieben Kinder waren vermisst. Später kam noch ein Mann aus dem Suchtrupp dazu, weshalb ein Sicherungstrupp zur Rettung vor ging. Trotzdem wurde der Einsatz erfolgreich abgeschlossen und alle Vermissten wurden gefunden.
Zurück am Gerätehaus musste noch unser Zelt abgebaut werden, welches in der Halle zum Trocknen stand. Aufgrund des schönen Wetter wurde abschließend gegrillt.

DSC_0489

DSC_0493

DSC_0494

DSC_0495

DSC_0500

Categories:

Tags:

Comments are closed

Besucherzähler
  • 82971Seitenaufrufe gesamt:
  • 20Seitenaufrufe heute:
  • 18803Besucher gesamt:
  • 20Besucher heute:
  • 1Besucher momentan online: