Ein Bericht von Lukas Menne-Nolten
Bad Driburg, 22.06.2013

Diesen Dienstabend fuhren die Jugendlichen zu dem AMD Möbellagerhaus, welches zum Teil in Flammen stand. Ebenfalls wurden der Einsatzleitung bekannt gegeben, das mehrere Personen vermisst sind. Darauf wurden sofort vom Gruppenführer des LFs zwei Angriffstrupps mit Übungsatemschutzflaschen, einer Trage und Lampen ausgestattet, die in dem brennenden Gebäude nach vermissten Personen suchten.
Die Jugendlichen vom TLF bauten eine Wasserversorgung, sowie einen Außenangriff auf, der durch die Kameraden dazu diente ,dass das Feuer gelöscht wird. Die Personensuche ergab sich als sehr schwierig, da alles verqualmt war, dennoch wurden alle Personen geborgen, von denen man zwei Menschen leider nicht mehr reanimieren konnte. Um 18.58 gaben die Angriffstrupps des LFs bekannt dass alle Menschen im Freien waren. Kurz darauf meldeten auch die Angriffstrupps des TLFs, dass das Feuer aus ist. Abschließend gab der Einsatzleiter bekannt, dass alles wieder abgebaut werden kann. Am Gerätehaus angekommen, wurden die Fahrzeuge wieder einsatzbereit gemacht und anschließend hatten die Nachwuchsretter Zeit das Schläuche ausrollen zuüben. Der Abend klang bei Getränken und Gesprächen untereinander aus.

DSC_0531

DSC_0533

DSC_0534

DSC_0538

DSC_0540

DSC_0541

DSC_0546

DSC_0556

DSC_0561

DSC_0564

Categories:

Tags:

Comments are closed

Besucherzähler
  • 82857Seitenaufrufe gesamt:
  • 16Seitenaufrufe heute:
  • 18755Besucher gesamt:
  • 10Besucher heute:
  • 0Besucher momentan online: