Ein Bericht von Marian Volkhausen
Bad Driburg, 12.10.2012

Es war mal wieder soweit. Die Modellbaugruppe konnte ein weiteres Planspiel als „Wir haben es geschafft“ bezeichnen.
Seit ein paar Wochen ist nun das Planspiel für die Feuerwehr Geseke fertiggestellt. Die Bauphase ging über gute 1,5 Jahre. Anfangs sollte die Modellbaugruppe 6 Planspielplatten a´ 1m x 1m bauen, doch dabei blieb es nicht. Aus den geplanten 6 wurden 8 Planspielplatten.
Das Planspiel zeigt einen kleinen Teil von Geseke. Die Autobahnanschlussstelle Geseke wurde nachgebaut und geht über zwei Planspielplatten. Anschließend an diese Platten ist die Raststätte. Auf den anderen Planspielplatten findet man einen Bauernhof mit Biogasanlage, Industriegebiet, Wohngebiet, das Zementwerk von Geseke und viele weitere kleine Details.
Zusehen war das Planspiel am 16.09.2012 beim Tag der offenen Tür der Freiwilligen Feuerwehr Bad Driburg.
Am nächsten Tag (17.09.2012) hieß es dann Abschied nehmen. Die Feuerwehr Geseke kam vorbei um das Planspiel abzuholen.
Die Jugendfeuerwehr Bad Driburg sagt in diesem Sinne nochmals danke für das gute Vertrauen und die gute Zusammenarbeit zwischen der Feuerwehr Geseke und der Jugendfeuerwehr Bad Driburg.

SONY DSC SONY DSC SONY DSC SONY DSC SONY DSC SONY DSC SONY DSC SONY DSC SONY DSC SONY DSC SONY DSC

Categories:

Tags:

Comments are closed

Besucherzähler
  • 82792Seitenaufrufe gesamt:
  • 26Seitenaufrufe heute:
  • 18743Besucher gesamt:
  • 16Besucher heute:
  • 0Besucher momentan online: