Ein Bericht von Alexander Niemann
Bad Driburg, den 07.07.2017

Am 30.06 trafen sich die Mitglieder der Jugendfeuerwehr wie jeden Dienstabend um 17.45. Es stand eine Einsatzübung auf dem Plan. Zuerst wurden die Jugendlichen auf die Fahrzeuge ELW (Einsatzleitwagen), TLF (Tanklöschfahrzeug), DLK (Drehleiter mit Korb) und dem LF (Löschfahrzeug) aufgeteilt. Dann fuhren die Jugendlichen nach Herste zu einem Bauernhof. Zunächst erkundete der Einsatzleiter die Lage: Mehrere Personen werden vermisst und in einem Gebäude stehen Gasflaschen. Danach bekamen die Gruppenführer ihre Aufgabe zugeteilt. Die Drehleiter musste zum Beispiel zwei verletzte Personen aus dem ersten Obergeschoss retten.

 

Categories:

Tags:

Comments are closed

Besucherzähler
  • 87173Seitenaufrufe gesamt:
  • 19Seitenaufrufe heute:
  • 19588Besucher gesamt:
  • 17Besucher heute:
  • 0Besucher momentan online: