Ein Bericht von Alexander Niemann
Bad Driburg, 27.10.2015

Am 24.10. trafen sich die Jugendfeuerwehrkameraden wie jeden Dienstabend um 18 Uhr. Es stand der Dienst „Schutzausrüstung der Feuerwehr“ an. An diesem Freitagabend hat sich die Jugendfeuerwehr sich die Schutzausrüstung sowohl für die Jugendlichen, als auch für die akiven Fuerwehrleute angesehen, zum Beispiel den Chemikalienschutzanzug, der bei Chemieunfällen angezogen werden muss, die Watthose für Überschwemmungen, den Hitzeschutzanzug für sehr hohe Temperaturen usw. Außerdem lernten die Jugendlichen, für welche Bereiche diese Schutzausrüstung gebraucht wird.

Eine genaue Erläuterung zur Dienst-und Übungskleidung der Jugendfeuerwehr finden sie hier.

 

Categories:

Tags:

Comments are closed

Besucherzähler
  • 83095Seitenaufrufe gesamt:
  • 91Seitenaufrufe heute:
  • 18831Besucher gesamt:
  • 21Besucher heute:
  • 0Besucher momentan online: