Um im realen Einsatz immer zu wissen was und wie etwas gemacht werden muss, trafen sich die Kameraden der Jugendfeuerwehr am Freitag zum Dienstabend FwDV3(FeuerwehrDienstVorschrift3) Löscheinsatz.

 

An diesem Dienstabend zogen die angehenden Feuerwehrleute zuerst ihre Uniform an und wurden dann auf zwei Fahrzeuge verteilt. Nun wurden sie von aktiven Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr in der FwDV3 unterrichtet. Es wurden alle Posten auf den jeweiligen Fahrzeugen erklärt und was diese genau zu tun haben.
Dann wurde ein Einsatz nachgespielt um den Jugendlichen auch praktisch zu zeigen was sie in einem echten Einsatz tun müssten. Jeder nahm einen Posten ein und es wurde ein Einsatz simuliert. Nach jedem Durchlauf wurde der “Einsatz” nach besprochen und die aktiven Kameraden, die bereits echte Erfahrung in realen Einsätzen sammeln konnten, wiesen auf Fehler hin. Dann wurde der Einsatz wiederholt und die Fehler wurden verbessert.
Am Ende des Dienstabends hatten alle Kameraden der Jugendfeuerwehr etwas dazu gelernt, auf das sie in späteren Einsatzübungen zurückgreifen können.

/Dominik Haselbauer

Categories:

Tags:

Comments are closed

Besucherzähler
  • 82792Seitenaufrufe gesamt:
  • 26Seitenaufrufe heute:
  • 18743Besucher gesamt:
  • 16Besucher heute:
  • 0Besucher momentan online: