Am 18.5.2018 trafen sich die Kameraden der Jugendfeuerwehr wie jeden Dienstabend um 18.00 Uhr am Gerätehaus. An diesem Freitag stand eine Einsatzübung auf dem Plan.

Als Erstes wurden die Nachwuchsretter auf die einzelnen Fahrzeuge (LF 8, LF Herste, ELW ,DLK ) aufgeteilt, dann fuhren die Kameraden zur katholischen Grundschule.

Dort angekommen wurde die Lage erkundet und die einzelnen Fahrzeuge bekamen Aufgaben vom Einsatzleiter. Die Lage war, dass zwei der vier Häuser brannten. Von den beiden LFs wurden Wasserversorgungen aufgestellt und ein Löschangriff aufgebaut. Die DLK wurden zum Absuchen der Fenster nach Verletzten Personen benutzt.

Am Ende bauten die Jugendlichen wieder alles zurück und fuhren zurück zum Gerätehaus.

/Alexander Niemann

 

Categories:

Tags:

Comments are closed

Besucherzähler
  • 82971Seitenaufrufe gesamt:
  • 20Seitenaufrufe heute:
  • 18803Besucher gesamt:
  • 20Besucher heute:
  • 0Besucher momentan online: