Am 15.6. trafen sich die Kameraden der Jugendfeuerwehr wie jeden Dienstaben um 17.45 Uhr am Gerätehaus. Zuerst wurden die Kameraden auf die Fahrzeuge ELW (Einsatzleitwagen), LF 8 (Löschfahrzeug), TLF (Tanklöschfahrzeug), DLK (Drehleiter mit Korb) verteilt.

Dann fuhren die Nachwuchsretter zur Gesamtschule Bad Driburg (Standort: Kapellenstraße).  Dort angekommen erkundete der Einsatzleiter die Einsatzstelle. Danach gab dieser die Aufgaben an die einzelnen Gruppenführer weiter, welche die Aufgaben auf die Trupps des Fahrzeuges verteilte. Das LF und die DLK übernahmen die Menschenrettung aus der Schule. Das TLF kühlte die angrenzende Sporthalle. Anschließend übernahm das TLF die Bergung zweier Gasflaschen aus dem Chemieraum.

Nachdem das Feuer bekämpft und die Personen gerettet waren, bauten die Jugendlichen alles zurück und alle fuhren wieder zum Gerätehaus. Dort angekommen wurde dann die Übung analysiert.

/Alexander Niemann

Categories:

Tags:

Comments are closed

Besucherzähler
  • 82790Seitenaufrufe gesamt:
  • 24Seitenaufrufe heute:
  • 18741Besucher gesamt:
  • 14Besucher heute:
  • 0Besucher momentan online: