Am Freitag, den 06.09.2019 war es wieder so weit, der erste Dienst nach den Sommerferien startet für die Kameradinnen und Kameraden wie immer um 17.45 am Feuerwehrhaus. An diesem Tag stand wieder eine Einsatzübung auf dem Plan. Diesmal ging es Richtung Iburg, in das dortige Waldstück. Angenommene Lage war ein kleiner Waldbrand, wobei 2 Personen vermisst wurden. Am Gerätehaus wurden die Nachwuchsretter dann auf 5 Fahrzeuge aufgeteilt: ELW(Einsatzleitwagen), RW(Rüstwagen), TLF(Tanklöschfahrzeug), GW-N(Gerätewagen Nachschub) und LF (Löschfahrzeug) Herste. Dann ging es Los Richtung Iburg.
Dort angekommen erkundete der Einsatzleiter die Lage und teilte den Fahrzeugen die einzelnen Aufgaben: TLF Brandbekämpfung, LF Vermissten Suchen. Nachdem die Vermissten gefunden wurden, wurde klar das die Rettung nicht gerade leicht wird da eine „Schlucht“ den Weg versperrte. So mussten der GW-N und der RW eine Seilbahn aufbauen, um die Verletzen zu retten. Nach erfolgreicher Rettung wurde alles zurück gebaut und auf den Fahrzeugen verlastet. Danach ging es zurück zum Gerätehaus.

/Alexander Niemann

 

Categories:

Tags:

Comments are closed

Besucherzähler
  • 82841Seitenaufrufe gesamt:
  • 75Seitenaufrufe heute:
  • 18745Besucher gesamt:
  • 18Besucher heute:
  • 0Besucher momentan online: